Newsletter Nr.1/2010

Liebe Kundinnen und Kunden,

der letzte Newsletter liegt ja schon einige Zeit zurück, deshalb freuen wir uns, jetzt wieder mit neuen Informationen aufwarten zu können:

Veranstaltungen 2010 - mit Fußballpause

Unser Stadtviertel mit regelmäßigen Lesungen und anderen Veranstaltungen kulturell lebendiger zu machen, haben wir uns zur Eröffnung von Schulz & Schultz auf die Fahnen geschrieben. Und wir haben Wort gehalten: Bisher haben wir Sie 18 mal zu einer Lesung, Weinprobe und anderen Veranstaltungen eingeladen - nachzulesen unter Rückblick.

Auch dieses Jahr haben bereits Lesungen stattgefunden, zuletzt mit der Krimi-Autorin Gabriele Verdonk und dem Satiriker Falko Rademacher. Jetzt folgt allerdings eine kleine Unterbrechung, denn mit den hoffentlich spannenden Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Südafrika möchten wir nicht konkurrieren.

Kurz nach der WM

Am 13. Juli, kurz vor Beginn der Schulferien, bekommen wir Besuch von Schülerinnen und Schülern des Görres-Gymnasiums, die im Rahmen eines Schulprojekts nicht nur Bücher selbst verfasst, sondern nach fachkundiger Anleitung durch die Buchbinderei Mergemeier sogar selbst hergestellt haben. Freuen Sie sich mit uns auf einen ungewöhnlichen Lesungsabend, bei dem sieben Schüler der Klassen 5 bis 9 aus ihren Werken vortragen und von ihrem ganz persönlichen "Abenteuer Buch" berichten werden.

Ferienlektüre-Tipps

Gerade haben wir uns noch über den scheinbar nicht enden wollenden Winter geärgert und womöglich über viel zu kühle Mai-Tage geflucht, da steht plötzlich doch die Sommer-Sonnen-Ferienzeit vor der Tür. Zwei Empfehlungen für das Reisegepäck (gehaltvoll, aber nicht zu schwer) haben wir für Sie.

Edgar Rai: Nächsten Sommer

Edgar Rai - Nächsten Sommer

Nichts los diesen Abend bei den Freunden Marc, Felix, Bernhard. Bis Felix damit heraus rückt, dass er ein Haus in Südfrankreich geerbt hat. Am nächsten Morgen sitzen sie in Marcs altersschwachen VW-Bus, vor ihnen eine abenteuerliche Reise, in deren Verlauf auch noch Lilith (immer für eine Überraschung gut), Zoe (wütend auf ihren Ex-Liebhaber) und Jeanne (gefangen in ihrem Leben) zu ihnen stoßen. Ein Buch voller Sommer, Freundschaft, Liebe und den Fragen des Lebens.

Martin Walker: Grand Cru

Martin Walker - Grand Cru

Saint-Denis ist ein malerisches Dörfchen mitten im französischen Perigord. Doch die Idylle ist bedroht: Ein geheimes Gen-Labor brennt nieder und ein internationaler Weinkonzern versucht, die besten Lagen aufzukaufen. Als auch noch eine Leiche in einem Weinbottich gefunden wird, hat Bruno - einziger Polizist, Rugbytrainer, begehrter Junggeselle und Liebhaber guter Küche, alle Hände voll zu tun. Mit seinem zweiten Bruno-Krimi (ver-)führt uns Martin Walker in die Kulturlandschaft des Perigord und seiner Bewohner. Nach der Lektüre möchte man sofort aufbrechen, dieses Paradies zu entdecken.

Veranstaltungen in Vorbereitung

Auch in der zweiten Jahreshälfte bereiten wir für Sie wieder eine ganze Reihe spannender Veranstaltungen vor: Am 7. Oktober berichtet der an Multipler Sklerose erkrankte Autor Maximilan Dorner über seine Fernreise-Erfahrungen, über die er das Buch "Eine lahme Ente in New York" verfasst hat - und über sein nicht immer leichtes Leben als Behinderter ("Ich schäme mich").

Am 27. Oktober widmen wir einen Abend dem Schriftsteller Kurt Tucholsky, dessen ungeheuer vielseitiges Werk von Chansons und Lyrik über Liebesgeschichten und Satiren bis zu Kritiken und politischen Essays reicht.

Neuauflage: Herbstfest

Angesichts schöner Frühlingstage wagen wir zwar kaum, schon an den Herbst zu denken. Ein kleiner Hinweis zum Vormerken sei uns aber gestattet: Am Samstag, den 2. Oktober laden die Grafenberger Händler und Vereine zum "2. Grafenberger Herbstfest" rund um die Grafenberger Allee und Geibelstraße ein. Wir hoffen auf ebenso gutes Wetter und großen Zuspruch wie zur Premiere im vergangenen Jahr!

Herzlichst,
Ihre Schul(t)zens
Eva Bonsmann und Verena Kähmer