Newsletter Nr.3/2009

Liebe Newsletterleserinnen und -leser,

diese dritte Folge unseres Neuigkeiten-Rundschreibens wird erstmals vollautomatisch von unserer Website versendet (allerdings nicht vollautomatisch von ihr verfasst). Bisher aufgetretene Lesbarkeitsprobleme müssten damit endgültig der Vergangenheit angehören. Sollte dies nicht der Fall sein, freuen wir uns über einen kurzen Hinweis. Auf unserer Internetseite können Sie sich jetzt auch jederzeit selbsttätig an- oder abmelden. Sehr zu unserer Freude haben sich trotz der Mail-Flut, der mancher von uns tagtäglich ausgesetzt ist, bereits mehrere Dutzend Newsletter-Bezieher angemeldet, während wir noch keine einzige Kündigung erhalten haben.

Neue Veranstaltungen

In der ruhigen Zeit nach dem Jahreswechsel - die Weihnachtsmärkte sind abgebaut, draußen ist es meist ungemütlich und der Frühling ist noch lange nicht in Sicht - bieten wir Ihnen ein paar Veranstaltungs-Highlights, die das Zeug haben, diese trüben Tage etwas aufzuhellen. So laden wir am 15. Januar nochmals zu "Buchgenuss nach Ladenschluss" ein. Nur nach Voranmeldung und garantiert auf einen überschaubaren Personenkreis beschränkt, bieten wir Ihnen in der Zeit von 20 bis 22.30 Uhr die Möglichkeit, ganz in Ruhe bei uns zu stöbern, zu lesen und natürlich auch, Bücher und andere Waren zu kaufen. Und damit der Buchgenuss noch etwas angenehmer wird, spendieren wir dazu leckere Snacks und Getränke. Die Ruhe samt Genuss ist eigentlich unbezahlbar, kostet aber nur 10 Euro und eignet sich in Gutscheinform - heißer Tipp - auch noch als Weihnachtsgeschenk in letzter Minute oder als Mitbringsel für Geburtstagskinder.

Eine Woche nach dem Buchgenuss (Freitag, 22. Januar 2010) ist bei uns die Schriftstellerin Gabriele Verdonk zu Gast, die einen spannenden Krimi mit Düsseldorf-Bezug verfasst hat ("Kredit mit Todesfolge") und daraus vorträgt. Im Monat Februar - vielfach beherrscht von Karneval und Ski-Urlaub - pausieren wir mit unserem Veranstaltungsprogramm, um am 4. März zu einer besonders interessanten Weinprobe einzuladen. Der Weinhändler Werner Straßburg stellt nämlich nicht nur zahlreiche Weiß- und Rotweine vor, sondern weiß Dank 60-jähriger (!!!) Berufserfahrung auch über viel Wissenswertes rund um das Thema Weinbau zu berichten. Vorgetragene Kurzgeschichten zum Thema Wein sorgen zwischendurch für kurzweilige Unterhaltung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Unsere bisher angebotenen Weinproben waren meist blitzschnell ausverkauft - was uns natürlich sehr freut.

Heinz Erhardt und sein "Ritter Fips" stehen am 19. März auf dem Programm. Damit kommt der Düsseldorfer Publizist Jan de Vries dem Wunsch vieler Besucher unserer ersten Erhardt-Lesung nach, doch bitte noch mehr "Heiteres und Besinnliches" des großen Komikers vorzutragen. Wie schon bei seiner ersten Lesung wird de Vries dabei keinen Versuch unternehmen, Heinz Erhardt zu kopieren, sondern die Texte in eigener Interpretation vortragen.

Frohe Weihnachten & guten Rutsch

Kurz vor unserem zweiten Weihnachtsfest auf der Geibelstraße wünscht das Schulz & Schultz-Team allen Kundinnen und Kunden ein wunderschönes, beschauliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt! Übrigens: Wer am 24. Dezember bei uns ist, wird auf ein Glas Prosecco (oder etwas Nichtalkoholisches) eingeladen. Dies als kleines Dankeschön an Sie alle - und natürlich zur Beruhigung der vorweihnachtlich angespannten Nerven.

Herzlichst,
Eva Bonsmann und Verena Kähmer

PS: Ebenfalls ein Beitrag zu weniger Stress in der Vorweihnachtszeit - unsere erweiterten Öffnungszeiten im Advent: Samstag, den 19. Dezember, 9 - 16 Uhr und Dienstag, den 22. Dezember, 10 - 21 Uhr.