Schulz & Schultz Newsletter Nr. 1/2017

Liebe Kundinnen und Kunden,
während wir Sie auf unserem Social Media-Kanal Facebook doch recht kontinuierlich auf dem Laufenden halten, müssen wir einräumen, unsere geschätzten Newsletter-Bezieher zuletzt sträflich vernachlässigt zu haben. Nach erfolgreich absolvierten Ostertagen nun also der erste Schulz & Schultz-Newsletter des inzwischen nicht mehr ganz jungen Jahres 2017. Er erreicht Sie verbunden mit dem guten Willen, weitere Rundschreiben zeitnah folgen zu lassen.
Wir wünschen Ihnen und uns – baldigst – wieder etwas frühlingshaftere Temperaturen, um Sie nicht nur zum nächsten Einkauf zu locken, sondern Sie insbesondere auch für unsere Veranstaltungen in nächster Zeit zu begeistern.
Herzlichst

Ihr Schulz & Schultz-Team


Verena Kähmer & Martina Manns

Welttag des Buches
Der Welttag des Buches (im englischen Sprachraum: World Book and Copyright Day) am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren. Das Datum des 23. April geht zurück auf den Namenstag des frühchristlichen Märtyrers und Volksheiligen St. Georg. Der kam zwar aus Kappadokien (Türkei), doch die Tradition, Bücher zu Ehren des Volksheiligen zu verschenken, führten zuerst die Katalanen ein. Der 23. April ist aber auch der Todestag eines der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur: William Shakespeare!
Doch Obacht: Da der Welttag des Buches dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, gibt es am Montag, den 24. April, bei uns als Geschenk für alle Kinder zwischen acht und zehn Jahren das Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte". Und für ALLE Kunden, ob Klein oder Groß, Buch-Kekse – nicht etwa vom Werbegeschenk-Lieferanten, sondern mit Liebe selbst gebacken!

Und damit nicht genug: In der Woche vom 24. bis 29. April können Kinder der 3. bis 5. Schulklassen wieder bei unserer literarischen Schnitzeljagd tolle Buchpreise gewinnen.


Rahel Varnhagen: Ehrlich gut!

Rahel Varnhagen von Ense, geboren im Jahr 1771, entwickelte die Einrichtung des literarischen Salons zu seiner Blüte. Es ist wohl vermessen zu sagen, dass sie in gewisser Weise eine Sandra Maischberger oder Maybritt Illner ihrer Zeit war. Doch eine Parallele zur heutigen Zeit ist unverkennbar: Prominente Wissenschaftler, Philosophen und Autoren strebten nach einem Platz auf ihrer Gästeliste und umschwärmten die Gastgeberin, die selbst nie ein Buch, wohl aber tausende Briefe, schrieb. Ihr Ehemann Karl Varnhagen von Ense war es, der mit der posthumen Veröffentlichung einer Auswahl ihrer Tagebücher und ihres umfassenden Briefwechsels der Nachwelt ein unauslöschliches Portrait Rahels lieferte, einer der geistreichsten, scharfsinnigsten und wahrheitsliebendsten Frauen ihrer Epoche.
Im Rahmen unserer bereits zu einer kleinen Tradition gewordenen Klassiker-Lesungen kommt der Hamburger Schauspieler und Regisseur Jürgen Gebert zu uns, um Ihnen das Leben Rahel Varnhagens näher zu bringen. (Dienstag, 25. April 2017, Beginn: 19:15 Uhr). Lassen Sie sich diesen mit Sicherheit erhellenden Abend nicht entgehen! Aktuell sind noch Tickets (acht Euro) erhältlich.

Bilderbuchkino und Eltern-Freizeit
Mit vier Jahren können Kinder gemeinhin noch nicht selber lesen – zuhören aber schon. Und das machen die Kleinen meist sehr gerne! Gemütlich zusammen auf der Leinwand die Illustrationen betrachten, während dazu ein Bilderbuch vorgelesen wird – das bieten wir am 7., 8. und 9. Juni ab 16.30 Uhr. Da höchste Aufmerksamkeit (erfahrungsgemäß) garantiert ist, können die Eltern in der Zwischenzeit ganz entspannt bei uns stöbern, schmökern oder einen Kaffee trinken. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist selbstverständlich frei. (Weitere Infos hier)


Schulz & Schultz digital

https://www.facebook.com/SchulzundSchultz/ Unter diesem Link finden Sie uns auf Facebook. Hier erfahren Sie oft tagesaktuell Neuigkeiten „außer der Reihe“ von uns. Es geht nicht immer um Literatur, sondern auch um Alltägliches aus dem Leben einer Buchhandlung.
E-Books: Sie mögen Bücher lieber digital als gedruckt? Auf unserer Online-Bestellplattform http://schulzschultz.shop-asp.de können Sie E-Books im Standard-Format ePub kaufen und sofort herunterladen. Lesbar sind die Werke mit allen handelsüblichen E-Readern wie dem Tolino und auf vielen Smartphones und Tablet-PCs, allerdings nicht mit dem proprietären „Kindle“. Sie können bei uns alle digitalen Bücher auch im Ladengeschäft erwerben. Vorteil: Hier müssen Sie nicht wie im Internet mit Kreditkarte bezahlen. Sofort nach erfolgter (Bar-)Zahlung senden wir Ihnen einen Download-Link an ihre E-Mail-Adresse.

Online-Shop: Wir freuen uns natürlich auch über ihren Online-Einkauf bei uns! Unser Angebot bietet Ihnen ein riesiges Bestell-Sortiment an Büchern, E-Books, Musik-CD’s und Spielfilmen auf DVD und Blu-Ray. Der Shop ist übrigens auch auf mobilen Geräten wie Smartphones gut lesbar. Alle Bestellungen können Sie wahlweise in unserem Ladengeschäft abholen oder zur Wunschadresse liefern lassen. Das funktioniert in der Regel in weniger als 24 Stunden.
Kunden-Newsletter: Wenn Sie diesen Newsletter auf unserer Webseite entdeckt haben und ihn künftig maximal vier Mal pro Jahr in ihrem persönlichen E-Mail-Briefkasten vorfinden möchten, dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail mit der Bitte um Aufnahme in unseren Verteiler an info@schulzschultz.de. Selbstverständlich können sie ihn auch jederzeit wieder abbestellen. Ihre elektronische Postadresse verwenden wir ausschließlich für eigene Mitteilungen und geben Sie nicht an Dritte weiter.